Kai picker

Studium für Jazz und Popular Gitarre an der Musikhochschule Arnheim(NL). Tätigkeit in vielen unterschiedlichen Bands und Stilen . Dies ist mein Kanal Zu erreichen bin ich unter kai. Neben mehreren Bandprojekten spielt er als Gitarrist für die Bad Vilbeler Burgfestspiele, das Staatstheater Kassel, das ‚ English . Webseite des Meininger Staatstheaters. Der Vian-Aben bereits am Tag zuvor in der Waggonhalle in Marburg aufgeführt, war eine gelungene Premiere und das erste gemeinsame Projekt in der .

Adressen und Telefonnummern. Kaufen Sie neue und gebrauchte Schallplatten und CDs. Veranstaltungen für Februar. Kirchnerhaus Aschaffenburg. Flügelnd im Liederwind“.

Märchenerzählers um Menschenwürde, Fürsorge und Geborgenheit, Liebe und Freundschaft. Ulf Häbel beendete den Leseabend mit Geschichten über „Momo“ und die grauen Herren, die Menschen um die Zeit betrügen, die sie ihnen angeblich ersparen wollen. Trotz des Biergartenwetters am Mittwoch füllten überraschend viele Fans das Jazzgewölbe des “Ulenspiegels”, um gut anderthalb Stunden niveauvoller Triomusik mit dem Kai – Picker -Trio zu genießen. Obwohl der Auftritt von der hiesigen Jazzinitiative präsentiert wurde, entzieht sich die Musik des schon lange in Gießen .

Ich bin Alexander Dimov und ich unterrichte seit mehreren Jahren Akustikgitarre und E-Gitarre. Fusion-JazzIG (Hermann-Levi-Saal). Burkhard Mayer – Gitarre. Andreas Jamin – Posaune. Hans Kreuzinger – Saxophon, Flöte.

Moritz Weissiger – Schlagzeug. Bettina Helmrich – Tanz. Uni-Halle (Wechselzeit) Anne-Birgit Göttsching. Sie eröffneten mit einem serbischen Tanz, federleicht, und gingen . Der Tenorsaxophonist Sven Grau hat für dieses „Schlachthof Jazzfest Konzert“ – in der neuen Ersatzspielstätte Stadtteilzentrum Wesertor – ein Quintett mit ihm eng verbundenen Kollegen zusammengestellt, um ein „Problem“ zu lösen. Wait while more posts are being loaded.

Unterstützt werden sie dabei von Frank Höfliger am Bass. Der Schlagzeuger, der diese Saiten-Schlacht zusammen hält, ist noch nicht . Ich hatte lange Jahre Unterricht bei Thomas Dill und Kai Picker , danach folgte das Studium der Musik-Pädagogik sowie der klassischen Gitarre bei Alfred Schadeberg an der Universität Giessen. Im Unterricht ist es mein Hauptziel dem Schüler die Spielfreude am Instrument zu vermitteln und den eigenen Stil zu entwickeln.